r1 r1 r1
r2r2
r3r3
r4

RANDNOTIZEN

CHARAKTERISTIKEN UNSERER KUNDEN

Randbemerkungen

Die Kunden der MBI sind kleine Webunternehmer - ein-Personen- oder Familienunternehmen bzw. Partnerschaften, - die eine Webpräsenz auf Dauer betreiben, um ein stabiles Einkommen aus dem Web aufzubauen.

Wir unterstützen unsere Kunden in ihrem Vorhaben einerseits durch die spezielle auf ihren Bedarf ausgelegte Infrastruktur, anderersites durch die Bereitstellung umfangreicher Informationen und Ausbildungsmöglichkeiten. Durch unsere Partnerschaft mit einschlägigen Anbietern können wir auch besondere gebiete, wie etwa die Grundlagen selbständiger Unternehmerschaft, der Betriebsführung oder im Aufbau von Arbeitsteams anbieten.

Schließlich vermitteln wir bei Bedarf geeignete Anbieter, um Aufgaben, die der Unternehmer entweder nicht selbst (im eigenen Unternehmen) leisten kann oder nicht leisten will, preiswert auszulagern.

Dem ganzen Konzept liegt der Gedanke zu Grunde, dass der Unternehmer hauptsächlich an seinem Geschäft arbeiten können sollte, statt mit Aufgaben in seinem Geschäft ausgelastet zu sein. Unsere Dienste sollen es dem Unternehme ermöglich, die eigenen Vorstellungen möglichst kreativ und mit den geringsten Reibungsverlusten zu realisieren.

Bitte sehen Sie hier eine Auswahl von Themen, mit denen unsere Kunden befasst sind.

Wenn Ideale zusammenwirken ...

Der ideale Kunde des MarketingNet ("MN")

Der ideale Kunde des MN ist ein Einzel-Unternehmer, der Güter, Ideen oder Leistungen im Internet vertreibt, und zu diesem Zweck ein "virtuelles Anwesen" in idealer Marktlage benutzen will. Als "ideale Marktlage" sieht er einen (virtuellen) Ort an, wo sich täglich in großer Zahl potentielle Kunden mit einem konkreten Bedarf einfinden.

Sie verstehen sich als Person mit Geschäftssinn, die den Bedarf ihrer Kundschaft optimal deckt. Sie wenden den Hauptteil Ihrer Zeit und Aufmerksamkeit auf einschlägge Aufgaben an (z.B. indem Sie an der Verbesserung Ihrer Leistungen oder Produkte arbeiten). Vor allen Dingen sind Sie als Einzelunternehmer davon überzeugt, Ihre Kundschaft in best möglicher Qualität zu einem fairen Preis zu bedienen. Und Sie streben stets danach, für den Bedarf Ihrer Kundschaft die best mögliche Lösung zu finden.

Sie haben starkes Interesse am Florieren des eigenen Unternehmens, weil Sie als Geschäftsinhaber wissen, dass ein darbendes Unternehmen seine Kunden unmöglich gut bedienen kann. Weniger als gute Bedienung Ihrer Kundschaft liefe Ihrem Grund-Streben zuwider.

Der ideale Infrastruktur-Lieferant für diese Kunden

Die Leistungen des MN wurden für eine Elite von Webunternehmern konzipiert, welche sich durch diese bestimmten Eigenschaften und Qualitäten auszeichnen. Weil Sie die im Folgenden beschriebenen Aspekte geschäfltich leben, haben Sie mit MN den idealen Lieferanten für Ihre Marktpräsenz im Web.

Sie legen großen Wert sowohl auf qualitativ hochwertige Maschinen- und Software-Ausstattung der Websait, als auch auf verlässliche Wartung und Service ihrer Infrastruktur:

Sie möchten Ihren Geschäften in der ruhigen Gewissheit nachgehen, dass Ihr Unternehmen florieren wird, weil Sie Ihre Aufgaben nach bestem Können wahrnehmen, und fachlich qualifizierte Menschen, die ihre Aufgaben mindestens so ernst nehmen wir Sie die Ihren, für alles andere sorgen.

Sie legen Wert darauf, dass Ihr "virtuelles Geschäftslokal" korrekt und zuverlässig funktioniert, und Sie von der Sorge um Einzelheiten und technische Fragen der Infrastruktur soweit wie irgend möglich frei hält. Bei der Auswahl Ihres virtuellen Geschäfstlokals legen Sie neben den schon erwähnten Aspekten der Betriebssicherheit hohen Wert auf Reichhaltigkeit, Flexibilität und Modulartität der inneren Ausstattung:

Sie wissen, dass Vermarktung im Web wesentlich andere Techniken und Maßnahmen verlangt, als die normale Präsenz eines Unternehmens im Web. Auf dieser Einsicht ruhend haben Sie getrennte Konzepte für Ihr eigentliches "Geschäftslokal" im Web und für die Entwicklung und den Ausbau Ihres Marktes.

Für beide Anwendungsfälle darf die Leistungsfähigkeit dem Wachstum keine Grenze setzen, die eine "Umsiedlung" des Geschäftsobjektes erforderlich machen würde. Ihre Martkpräsenz kann mit Ihren Geschäftserfolgen stets mitwachsen.

Die Grundausstattung der Websait muss den speziellen Bedingungen, die für Internet-Vermarktung gelten, gerecht werden und muss Sie von der Sorge frei halten, die für solche Aufgaben erforderlichen Software-Einrichtungen zu beschaffen und anzupassen.

Für die Vermarktungsaufgaben seien als Beispiel die für den Aufbau eines eigenen Marktes (in Form von Adresslisten interessierter Personen) erforderlichen Einrichtungen genannt:

Eine derartige Einrichtung findet permanent vollautomatisch neue Interessenten, sammelt ihre Daten in einer Datenbank, und stillt den Informationsbedarf der Interessenten völlig ohne Ihr Zutun. Kaufbereite Interessenten werden automatisch an die für den Kaufabschluss vorgesehene Stelle weitergeleietet.
Je nach Bedarf und Ihren Vorstellungen wird die Datenbank benutzt, um die Interessenten mit nützlichen Informationen und Kaufanreizen zu versorgen, ohne dass Sie sich um den Versand und die Pflege der Daten kümmern müssten, denn dies alles erfolgt vollautomatisch als Funktion Ihrer Maerktpräsenz.

Vermarkter müssen normaler Weise solche Einrichtungen entweder auf dem Markt erworben, fachgerecht installieren und anpassen (lassen), oder sie greifen auf Dienstleister mit monatlicher Beitragspflicht zurück.

Als Kunde von MN ist Ihre Marktpräsenz von Anfang an mit einer solchen Einrichtung ausgestattet. Nach derzeitigen Wissenstand bietet kein anderer Anbieter einen vergleichbaren Komfort in der Ausstattung.

Obwohl die von MarketingNet bereit gestellten Marktpräsenzen mit einem "Sitebuilder" - einer Software zur kinderleichten Gestaltung von Websites - ausgestattet sind, und damit buchstäblich jeder Webunternehmer seine Marktpräsenz im Handumdrehen auf professionellem Niveau erstellen kann, bietet MarketingNet auch die Möglichkeit, die Vermarktung-Site komplett nach Ihren Wünschen gestalten und einrichten zu lassen.

 

Copyright © 2010, 2016 Helmut W. Karl last update 20Feb2017